Blogger Relations: Die richtige Kooperation finden
BlogsContent MarketingEmpfehlungsmarketingMarketing MixMarketingstrategie

Blogger Relations: Die passende Kooperation finden (Teil 2)

Blogger Relations: Wie Unternehmen den passenden Blog für die eigene Markenbotschaft finden

Im ersten Teil dieser Artikelserie haben Sie bereits erfahren, wie effektiv Blogger Relations im Marketing Mix sein können. Denn aus der Zusammenarbeit mit Bloggern ergeben sich zahlreiche Vorteile. Besonders für grüne Unternehmen ergeben sich durch die Integration von Blogger Relations im Marketing Mix neue und ungeahnte Möglichkeiten, nicht nur um die Wunsch-Zielgruppe zu erreichen, sondern auch, um das eigene Image zu stärken. In diesem Artikel schauen wir uns nun die nächsten Schritte an und geben Ihnen Hilfestellung beim Suchen und Finden des passenden Kooperationspartners, sprich Bloggers.

Artikel lesen

Green Marketing: Edeka & der Mega-Trend Nachhaltigkeit
Green EconomyGreen MarketingLohasNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Green Marketing: Edeka & der Mega-Trend Nachhaltigkeit (Teil 3)

Immer mehr Unternehmen erkennen den Nachhaltigkeits-Trend. Auch im Marketing hat sich dadurch in den letzten Jahren eine neue Sparte herausgebildet: Green Marketing. Wie effektiv sind die Bemühungen von Unternehmen, das Thema Nachhaltigkeit in die Unternehmensphilosophie zu integrieren? Lohnt sich eine Neuausrichtung? In unserer Edeka-Artikelserie haben wir uns einmal näher angeschaut, wie eine Green Marketing Strategie aussehen kann und was es zu beachten gilt. 

Artikel lesen

Neu im Edeka Angebot: Alnatura & das neue Edeka-Branding
Green EconomyGreen MarketingGrüne VisionäreNachhaltigkeitsmanagementStrategisches Marketing

Edeka Angebot erweitert durch Alnatura – Imageaufbau 2.0 (Teil 2)

Wie wird ein konventionelles Unternehmen glaubhaft und Stück für Stück grün? Die Supermarktkette EDEKA macht es vor und schafft ein neues nachhaltiges EDEKA Angebot.

Wie erlangt  man schnell Aufmerksamkeit und Ansehen? Richtig: man tut sich mit bereits beliebten und erfolgreichen Menschen zusammen. Auch in der Wirtschaft funktioniert dieses Konzept. Hier hat sich der Begriff des Branding etabliert. Er beschreibt den Entwicklungsprozess einer Marke zu seinem Aushängeschild. Ziel des Branding ist es, eine Marke mit bestimmten Assoziationen und Emotionen zu besetzen und somit die gesamte Außenwahrnehmung eines Unternehmens zu steuern. Am neuen Edeka Angebot lässt sich derzeit wunderbar ablesen, wie Deutschlands größter Lebensmittelmarkt das eigene Image mithilfe der Themen Nachhaltigkeit, Bio und „grün“ stärkt.

Artikel lesen

Online Fitness Digitale Transformation
Digital LifeDigitale TransformationFitness

Online Fitness – digitale Revolution in der Fitness Branche

Ist Online Fitness das nächste „Big Thing“ in der digitalen Welt?

Worum geht es in diesem Artikel über Online Fitness?

Fitness und Digitalisierung – zwei gesellschaftliche Entwicklungen die unabhängig voneinander boomen und das Leben von Millionen Menschen nachhaltig verändern. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Kausalitäten und in diesem Kontext mit den Hintergründen des digitalen Trends „Online Fitness“. Er beantwortet zwingende Fragen wie „warum boomt Online Fitness?“,  „wie entwickelt sich der Markt für digitale Fitnessangebote?“ und „welche sind die treibenden Kräfte in diesem Segment?“.

Teil 1 dieser Serie gibt einen allgemeinen Einblick in den Markt, seine Strukturen und die Hintergründe. In Teil 2 stellen wir die unterschiedlichen Erlösmodelle der einzelnen Online Fitnessprogramme vor, geben Einblick in den Deutschen Fitnessmarkt und stellen die besten, oder sagen wir besser die beliebtesten Online Fitness Angebote, segmentiert nach Zielgruppen und Fitnesszielen vor.

Artikel lesen

Edeka Imageaufbau & Green Marketing mit Veganz, Alnatura & Nachhaltigkeit
ErnährungGreen EconomyNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Edeka – Imageaufbau mit Vegan & Nachhaltigkeit

Edeka avanciert zum grünen Supermarkt – und erschließt sich eine neue Zielgruppe: Veganer, Vegetarier und bewusste Verbraucher (LOHAS).

Deutschlands größter Lebensmittelhändler hat sein Sortiment in den letzten Monaten großzügig aufgestockt: mit veganen Bio-Produkten. Dabei hat sich Edeka mit Veganz und Alnatura nicht nur zwei große Marken mit ins Boot geholt. Auch das Marketingkonzept der Supermarktkette setzt seit einiger Zeit verstärkt auf grün und Nachhaltigkeit. Was bewegt das Edekamanagement, den „grünen Weg“ zu gehen? Und was können andere Unternehmen von der Marketing und Branding-Strategie Edekas lernen?

Artikel lesen

Der Fitness Blog als Blogger relations Instrument
BlogsGreen MarketingMarketing MixMarketingstrategie

Fitness Blog & Grüne Marke: Blogger Relations im Marketing Mix

Der Fitness Blog: Warum Green Brands auf Blogger Relations setzen sollten

Jedem wünscht man es, jeder hofft, genug davon zu haben: Gesundheit. Möglichst lange in einem gesunden Körper leben zu können, das strebt wohl jeder an. Daher kommt das Thema Gesundheit auch nie aus der Mode.

Doch längst vertrauen wir nicht mehr nur auf die sporadischen Tipps, die der Arzt uns nach der Untersuchung gutgemeint mit auf den Weg gibt. Viele Menschen sind heute proaktiv. Wer bewusst leben will, informiert sich eigenständig.

Artikel lesen

Alnatura & dm Drogerie Markt-Kette - Chronologie einer Freundschaft
Business TransformationGreen EconomyGrüne Visionäre

Alnatura & dm Drogerie Markt beenden Streit

Die Geschichte von Alnatura und der dm Drogerie Markt-Kette – Chronologie einer langen Freundschaft.

Conscious Consumerism ist feste Variable in der Green Economy. Grob übersetzt: bewusster Konsum wird im grünen Sektor groß geschrieben. Wer diese Begriffe hört, hat sicher gleich ein stereotypes Bild vor Augen: Jutebeutel tragende „Ökos“, die in einer sich selbst versorgenden Community leben und Obst und Gemüse selbst anbauen. Gar nicht so verkehrt. Denn Menschen, die nachhaltig leben, sind Minimalisten: alles wird auf das Nötigste reduziert. Der bewusste Verbraucher verzichtet auf Konsumartikel, um möglichst unabhängig vom Markt zu sein. Auf Profitgier, Wettbewerbsstreben und egoistisches Verschwendertum wird mit Selbstversorgung, Food Sharing und Upcycling geantwortet. So zumindest die Annahme.

Artikel lesen

Conversion Optimierung im ökosozielen Sektor
Conversion OptimierungGreen MarketingMarketing MixMarketingstrategieStrategisches Marketing

Conversion Optimierung im ökosozialen Sektor

Das Leitmotiv der Conversion Optimierung  konventioneller Marketer ist die Maximierung von Umsatz, Profitabilität und Gewinn. Der Gewinn des Merchants steigt, wenn die Ausgaben für Akquisitionen sinken, also die Effizienz der digitalen Vertriebs- und Marketing-Maßnahmen steigt. In der Praxis bedeutet dies, je höher die Quote „Websitebesucher zu Käufer“ und die Höhe des Warenkorbwerts, umso effizienter und profitabler der Verkaufsabschluss. Die Conversion Optimierung kann man also durchaus als das digitale Äquivalent des Abschlusstechnik-Trainings und der abschlussoptimierten Verkaufsgesprächsführung aus dem dem Key-Account-Management und dem konventionellen Vertrieb bezeichnen.

Artikel lesen

Affiliate Marketing im Green Marketing Mix (Header)
Affiliate MarketingGreen MarketingMarketingMarketing Mix

Affiliate Marketing im Green Marketing Mix

Affiliate Marketing steht speziell in Deutschland nicht im besten Ruf. Das macht es insbesondere der qualitäts- und wertebewussten Green Economy schwer, sich mit dieser Art der Verkaufsförderung anzufreunden. Dabei kann ernsthaft seriös betriebenes Affiliate Marketing gerade für engagierte Green Brand und Soziale Unternehmen ein mächtiger Hebel sein – insbesondere dann, wenn diese einen wesentlichen Beitrag zur ökologischen Wende geleistet haben und jetzt den Gegenwind verspüren, weil Öko und Bio ihre Nische verlassen.

Artikel lesen

Online Fundraising 2015 - die Bedeutung der Online Spende im Fundraising
Social BusinessStudien

Online Fundraising gewinnt weiter an Bedeutung

Das belegen die Ergebnisse der aktuellen Altruja Online Fundraising Studie 2015.

Die Online Spende gewinnt im sozialen und gemeinnützigen Sektor immer mehr an Bedeutung. Das belegt die aktuelle Altruja Studie aus dem Jahr 2015. In den vergangenen vier Jahren hast sich die Online Spende nach der Unternehmensspenden als zweitwichtigster Wachstumsfaktor im Fundraising gemeinnütziger Organisationen entwickelt. Eine unmissverständliche Erkenntnis der Studie zeigt: Je mehr die Organisationen in das Online Fundraising investieren, desto höher sind die Erfolgsaussichten. Dabei haben noch längst nicht alle Organisationen den Fundraising-Kanal Internet für dich entdeckt. Doch rund 60 % der bislang noch nicht im Internet aktiven Organisationen planen in Zukunft das Potential der Online Spende für sich zu nutzen.

Artikel lesen