Nachhaltigkeitsmanagement

Kategorie: Nachhaltigkeitsmanagement
Investoren setzen auf Crowdinvesting
Digitale GesellschaftGreen EconomyGrüne VisionäreNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Grüne Karte für Investoren: Nachhaltigkeit bringt hohe Renditen

Sparbuch war gestern – wer wirklich sinnvoll investieren will und vom Ersparten noch einen Gewinn abschlagen möchte, der entscheidet sich für Risikoinvestitionen. Doch so manch einen schlägt es bereits beim Hören des Wortes „Risiko“ in die Flucht. Seit einiger Zeit gibt es nun neue Anlagemöglichkeiten für Investoren und all diejenigen, die es noch werden möchten. Sie versprechen mehr Sicherheit, mehr Selbstbestimmung und höhere Rentabilität. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Investoren sind keine Elite mehr

Investoren, auch Business Angels genannt, sind als Risikokapitalgeber mit den Regeln, Hürden und Chancen von Anlagen vertraut. Gerade wer in Unternehmen investiert, weiß, wie der Markt funktioniert: welche Investitionen sich rentieren und welche Produktideen zukunftsträchtig sind. Anleger wissen auch: Investitionen lohnen sich besonders dann, wenn das investierte Produkt oder die Dienstleistung auf ein derzeitiges oder zu erwartendes Bedürfnis eingeht und starkes Unternehmenswachstum zu erwarten ist. Zukunftsträchtige Investitionen werfen dann besonders hohe Renditen ab. Artikel lesen

Eco-Fashion vegane Fairtrade Mode Berlin Loveco Christina Wille
Green EconomyGrüne VisionäreNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagementSocial Business

Von Eco-Fashion & Green Washing

Im Gespräch mit Loveco-Gründerin Christina Wille

Eco-Fashion, vegane Fairtrade-Mode und Green Washing. Darum soll es in diesem Artikel gehen. SKA Network ist immer wieder auf der Suche nach inspirierenden Unternehmen, die Nachhaltigkeit ins Zentrum ihres Handels stellen, alternative Wirtschaftsmodelle aufzeigen und die Welt ein Stückchen grüner machen. Die Nachhaltigkeitsbewegung durchdringt derzeit alle Bereiche. In der Lebensmittelbranche boomen vegane Bio- und Fairtrade-Produkte. Auch in der Modebranche erreicht das Thema Nachhaltigkeit steigende Aufmerksamkeit. Denn immer mehr Menschen erkennen, dass unser derzeitiges Konsumverhalten nicht folgenlos ist. Eingleisiges Denken bringt uns nicht weiter. Zu wirklicher Veränderung kann es erst kommen, wenn ein ganzheitliches Umdenken in den Köpfen der Menschen geschieht. Es Bedarf eines kollektiven Bewusstseins für nachhaltiges Handeln – erst dann können wir langfristig etwas ändern.

Artikel lesen

So erstellen Sie Ihren Nachhaltigkeitsbericht
Business TransformationGreen EconomyNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Zum perfekten Nachhaltigkeitsbericht in 6 Schritten

Ab dem 1.1.2017 wird der Nachhaltigkeitsbericht zur Pflicht. In Teil 1 unserer CSR-Bericht-Artikelserie haben Sie bereits erfahren, was Sie über den Nachhaltigkeitsbericht wissen müssen und welche Unternehmen von der Pflicht betroffen sind.

In diesem Teil der Artikelreihe erfahren Sie über die Schwachstellen, die derzeit noch in der neuen EU-Regelung zur Nachhaltigkeitsberichterstattungspflicht vorzufinden sind und wie Sie dennoch unkompliziert Ihren ersten eigenen CSR-Bericht erstellen.

Artikel lesen

Neue EU-Richtlinine: Der Nachhaltigkeitsbericht wird ab 2017 für bis zu 18.000 Unternehmen zur Pflicht.
Business TransformationGreen EconomyNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Wenn der Nachhaltigkeitsbericht zur Pflicht wird

… und was Sie ab 2017 dazu wissen müssen.

Zum 1. Januar 2017 ändert sich für eine Vielzahl von Unternehmen das Bilanzrichtliniengesetz: der Nachhaltigkeitsbericht wird zur Pflicht. Mit dem Eintreten der neuen EU-Regelung werden sich mehrere tausend Unternehmen in Deutschland erstmals intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeitsbericht auseinandersetzen (müssen) – und nicht unbedingt erfreut über diese neue Pflichtaufgabe sein.

Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus? Sind Sie bereits fit für den Nachhaltigkeitsbericht Ihres Unternehmens?

Artikel lesen

Green Marketing: Edeka & der Mega-Trend Nachhaltigkeit
Green EconomyGreen MarketingLohasNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Green Marketing: Edeka & der Mega-Trend Nachhaltigkeit (Teil 3)

Immer mehr Unternehmen erkennen den Nachhaltigkeits-Trend. Auch im Marketing hat sich dadurch in den letzten Jahren eine neue Sparte herausgebildet: Green Marketing. Wie effektiv sind die Bemühungen von Unternehmen, das Thema Nachhaltigkeit in die Unternehmensphilosophie zu integrieren? Lohnt sich eine Neuausrichtung? In unserer Edeka-Artikelserie haben wir uns einmal näher angeschaut, wie eine Green Marketing Strategie aussehen kann und was es zu beachten gilt. 

Artikel lesen

Neu im Edeka Angebot: Alnatura & das neue Edeka-Branding
Green EconomyGreen MarketingGrüne VisionäreNachhaltigkeitsmanagementStrategisches Marketing

Edeka Angebot erweitert durch Alnatura – Imageaufbau 2.0 (Teil 2)

Wie wird ein konventionelles Unternehmen glaubhaft und Stück für Stück grün? Die Supermarktkette EDEKA macht es vor und schafft ein neues nachhaltiges EDEKA Angebot.

Wie erlangt  man schnell Aufmerksamkeit und Ansehen? Richtig: man tut sich mit bereits beliebten und erfolgreichen Menschen zusammen. Auch in der Wirtschaft funktioniert dieses Konzept. Hier hat sich der Begriff des Branding etabliert. Er beschreibt den Entwicklungsprozess einer Marke zu seinem Aushängeschild. Ziel des Branding ist es, eine Marke mit bestimmten Assoziationen und Emotionen zu besetzen und somit die gesamte Außenwahrnehmung eines Unternehmens zu steuern. Am neuen Edeka Angebot lässt sich derzeit wunderbar ablesen, wie Deutschlands größter Lebensmittelmarkt das eigene Image mithilfe der Themen Nachhaltigkeit, Bio und „grün“ stärkt.

Artikel lesen

Edeka Imageaufbau & Green Marketing mit Veganz, Alnatura & Nachhaltigkeit
ErnährungGreen EconomyNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Edeka – Imageaufbau mit Vegan & Nachhaltigkeit

Edeka avanciert zum grünen Supermarkt – und erschließt sich eine neue Zielgruppe: Veganer, Vegetarier und bewusste Verbraucher (LOHAS).

Deutschlands größter Lebensmittelhändler hat sein Sortiment in den letzten Monaten großzügig aufgestockt: mit veganen Bio-Produkten. Dabei hat sich Edeka mit Veganz und Alnatura nicht nur zwei große Marken mit ins Boot geholt. Auch das Marketingkonzept der Supermarktkette setzt seit einiger Zeit verstärkt auf grün und Nachhaltigkeit. Was bewegt das Edekamanagement, den „grünen Weg“ zu gehen? Und was können andere Unternehmen von der Marketing und Branding-Strategie Edekas lernen?

Artikel lesen

Green EconomyNachhaltigkeitsmanagementPressemitteilungen

GREEN BRANDS Umweltauszeichnung für PRIMAVERA LIFE

Hamburg (ots) – Dass nachhaltiges Denken und Handeln bei PRIMAVERA LIFE keine Lippenbekenntnisse sind, sondern nachprüfbar ganzheitlich und authentisch gelebt werden, wird mit der Umweltauszeichnung GREEN BRANDS Germany 2015/2016 erneut bewiesen.

Das Zertifikat wurde am Wochenende anlässlich des Rosenfests bei PRIMAVERA im Allgäu den Unternehmensgründern Ute Leube und Kurt L. Nübling überreicht. Die im Zuge des Generationenwechsels berufenen neuen Geschäftsführer Uta Landt und Titus Kaufmann freuten sich beim Übergabetermin auch sehr über die erneute Auszeichnung. Die erstmals 2013 an PRIMAVERA verliehene Auszeichnung GREEN BRANDS wurde in einem aufwändigen Re-Validierungsverfahren für weitere zwei Jahre bestätigt. Dabei werden umwelt- und nachhaltigkeitsaffine Parameter geprüft und mit den Daten der Ersterhebung aus 2013 verglichen. Unternehmenszweck, Umweltmanagementsysteme, Energie- und Ressourcenverbrauch, Abfallstrategien aber auch interne und externe Bewusstseinsbildungsmaßnahmen etc. kommen bei GREEN BRANDS somit immer wieder auf den Prüfstand. Absicht der Turnus-Prüfung ist die kontinuierliche Verbesserung der Werte.

Artikel lesen

Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltige Marken wachsen schneller

Hamburg, 21. Mai 2015 , Wien, Thayngen (ots)

Unilever Marken mit Nachhaltigkeitsversprechen verzeichnen
global zweistelliges Wachstum
Einsparungen von 400 Mio. Euro in der Lieferkette durch
Nachhaltigkeitsinitiativen erzielt
Unilever legt vierten Fortschrittsbericht zum
Nachhaltigkeitsplan vor

Vier Jahre nach der Einführung des ehrgeizigen und weitreichenden Nachhaltigkeitsplans, dem Unilever Sustainable Living Plan (USLP), verzeichnet das Unternehmen eine wachsende, positive Auswirkung auf das Geschäft.

Artikel lesen

AllgemeinNachhaltigkeitNachhaltigkeitsmanagement

Dr. Theo Zwanziger spricht über Nachhaltigkeit im Fußball

Wir freuen uns! Die Woche fängt ja fantastisch an – Ex-DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger im Interview mit Nachhaltigkeit im Fußball-Gründer und SKA Network Geschäftührer Pierre Schramm und unserer Redaktionskollegin Susanne Blech. Im Interview spricht über die Kraft des Fußballs die Gesellschaft zu verändern, mit Tabus zu brechen und Barrieren abzubauen. Er prophezeit: „Nachhaltig arbeitende Clubführungen werden kommen“.

Als DFB Präsident hat Theo Zwanziger maßgeblich zur Enttabuisierung des Fußballs bei den Themen wie Homophobie und Spielerdepression beigetragen. Er setzte sich wie kein DFB Präsident vor ihm für die Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs ein. Theo Zwanziger steht für Gerechtigkeit, Toleranz und Vielfalt. „Fußball ist Zukunft“ bedeutet für ihn ganzheitlich wertorientiertes Handeln, Bildung und Erziehung für eine menschliche Gesellschaft.

Artikel lesen