Marketing

Kategorie: Marketing

Marketing beschreibt im Allgemeinen die Vermarktung von Waren und Dienstleistungen und nimmt somit eine zentrale Stellung in der Unternehmensführung ein. Leitgedanke des Marketings ist, dass auf wettbewerbsintensiven Märkten die Bedürfnisse der Nachfrager im Zentrum der Unternehmensführung stehen. Die Aufgabe des Marketingmanagements besteht darin, das gesamte Unternehmen an den Bedürfnissen des Marktes auszurichten, d.h. Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden und Interessengruppen (Stakeholdern) zu erkennen und zu erfüllen. Eine Schlüsselkompetenz im Marketing ist in dem Zusammenhang, Veränderungen auf dem Markt, wie beispielsweise Bedürfnisverschiebungen der Kunden, frühzeitig zu erkennen, um die Aktivitäten des Unternehmens entsprechend anzupassen und rechtzeitig einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Marktteilnehmern sicherzustellen.  Ziel sollte es sein, Möglichkeiten zur Nutzungssteigerung zu finden und den Nutzen für Kunden nachhaltig zu erhöhen.

Um die festgelegten Unternehmensziele zu erreichen, werden Marketingstrategien erstellt, die mithilfe von Marketinginstrumenten operativ am Markt umgesetzt werden. Marketinginstrumente sind besser bekannt als die „4P“: Produktpolitik (Product), Preispolitik (Price), Kommunikationspolitik (Promotion) und Distributionspolitik (Place), die vom Unternehmen zu einem individuellen Marketing-Mix zusammengestellt werden.

Die Produktpolitik legt Entscheidungen rund um das Produkt und den Leistungsumfang fest, wie beispielsweise Qualität, Serviceleistungen, Markenname und Verpackungsgestaltung.

Die Preispolitik analysiert, welchen Preis die Kunden bereit sind für die Unternehmensleistungen zu zahlen und schafft entsprechende Konditionen, um ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zu gewährleisten. Die Kommunikationspolitik leitet interne als auch externe Kommunikationsmaßnahmen ein, mit dem Ziel, den Kunden positiv bei seiner Kaufentscheidung zu beeinflussen.  Dies wird beispielsweise erreicht durch Kommunikationsinstrumente der klassischen Mediawerbung, Direct Marketing, Public Relations (PR), Messen, Event oder Sponsoring. Ziel der Vertriebspolitik ist es letztlich, Absatzkanäle zu wählen und Vertriebsprozesse zu gestalten, die die zeitliche und räumliche Distanz zwischen Unternehmen und Kunde minimieren.

Ausschlaggebend für den Erfolg der Marketingmaßnahmen ist letztlich die Integration sämtlicher interner und externer Marketing-Aktivitäten. Dabei werden die Aktivitäten interner Abteilungen, wie z.B. Werbung, Marktforschung und Vertrieb, sowie externer Stellen, wie Werbeagenturen, aufeinander abgestimmt, um Synergieeffekte zu erzielen und das Potential jeglicher Marketing-Maßnahmen voll auszuschöpfen.

Je nach Art der Leistung und Branche können bei der Ausarbeitung und Umsetzung einer Marketing-Konzeption verschiedene Aspekte des Marketings stärker gewichten. So unterscheidet sich ein Konzept im Konsum- oder Industriegütermarketing maßgeblich von dem eines Dienstleistungsmarketings oder des Marketings für Non-Profit-Organisationen. Eine immer bedeutendere Rolle spielt seit einigen Jahren das Relationship Marketing, welches die Kundenbindung in den Vordergrund rückt und besonders im werteorientierten Green Marketing von Bedeutung ist. Im Zuge technologischer und wirtschaftlicher Veränderung hat sich der Marketing Begriff darüberhinaus erweitert, da die neuen Medien und Social Media neue Möglichkeiten bieten, um direkt mit Kunden in Kontakt zu treten. Im Fokus des Relationship Marketing steht dabei der hohe Wert langfristiger und nachhaltiger Beziehungen zu verschiedensten Zielgruppen, die für das Unternehmen relevant sind.

Wie steht es um Ihre Marketingmaßnahmen? Wünschen Sie sich, dass Aufwand und Nutzen in einem ausgeglichenen Verhältnis stehen und Ihnen Ihre Kunden wirklich langfristig treu bleiben? Wir kennen die Herausforderungen des Market und finden gemeinsam mit Ihnen eine optimale Marketing Strategie für Ihr Unternehmen. Rufen Sie uns an unter +49 69 57808077-0. Nachhaltiges Marketing darf auch Freude bereiten.

Gunnar Kühne & Alexander Loos - Affiliate Marketing Agentur Kühne & Loos
Affiliate MarketingGreen MarketingStrategisches Marketing

Green Affiliate Marketing in der ökosozialen Wirtschaft

Im zweiten Teil unseres Interwies sprechen wir konkret über Green Affiliate Marketing, die Zurückhaltung der Merchants gegenüber diesem Marketing Instrument, fehlenden Publisher Netzwerken und ganz konkret über Handlungsempfehlungen für die Green Economy und den Sozialen Sektor.

Unser heutiger Gast: Gunnar Kühne, CEO & Founder der Affiliate Marketing Agentur Kühne & Loos. Danke nochmals Gunnar, dass Du Dir die Zeit für das Gespräch mit und diesen Podcast nimmst.

Artikel lesen

Gunnar Kühne & Alexander Loos - Affiliate Marketing Agentur Kühne & Loos
Affiliate MarketingGreen MarketingStrategisches Marketing

Affiliate Marketing – mit Qualität & cleveren Konzepten zu besseren Ergebnissen

Kühne & Loos, ein junges Start-up und mischt seit gut drei Jahren den hart umkämpften Affiliate Marketing Mark so richtig auf. Das Leistungsversprechen ist denkbar einfach: Mit Strategie, hohem Qualitätsbewusstsein und cleveren Konzepten bessere Ergebnisse erzielen – heute zu Gast im Podcast, Gunnar Kühne, CEO & Gründer.

Artikel lesen

Mit leichtem Gepäck - Die Schwere des Lebens ablegen
Digital LifeGreen MarketingKonsumZielgruppen

Mit leichtem Gepäck – Die Schwere des Lebens ablegen

Warum wir in diesem Sommer die Hände frei haben möchten

Luxus wird solide

Nie zuvor war der Wunsch so ausgeprägt, die Hände frei zu haben, wie in diesem Sommer.  Vor allem in der Mode zeigt sich, dass die heutigen Herausforderungen nicht mehr mit Gold und Glitzer übertüncht werden können. Um die gegenwärtigen Probleme zu schultern, brauchen wir das Solide und den praktischen „Zugriff“ auf die Dinge des Lebens. Dabei müssen Kopf und Hände frei sein.

von Dr. Alexandra Hildebrandt

Artikel lesen

Marketingstrategie in the Mix
Green MarketingLohasMarketing MixMarketingstrategieStrategisches Marketing

Marketing-Mix für Nachhaltigkeit | 4 P’s + Triple Bottom Line

„Nachhaltigkeit“ ist in aller Munde. Doch was bedeutet dieses „Modewort“ eigentlich? Und welche Auswirkungen hat nachhaltige Unternehmensführung auf die Marketingstrategie, den Marketing-Mix und die Marketing-Kommunikation?

Die Farbe Grün ist das Synonym für Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit ist modern, Nachhaltigkeit ist im Trend, Nachhaltigkeit ist sexy. Selbst Teile der Avantgarde, der intellektuellen Eliten und der High Society schmücken und rühmen sich heute mit dem Qualitätssiegel des nachhaltigen Lebensstils.

Artikel lesen

Mit diesen 11 coolen Trigger-Mail Hacks zünden Sie den Turbo für Ihr E-Mail-Marketing
Affiliate MarketingDialogmarketingE-Mail-MarketingKundenbindungKundenloyalität

E-Mail-Marketing 📬 : 11 coole Trigger-Mail Hacks 🚀

E-Mail-Marketing ist wieder voll im Trend. Lange Zeit sah es so aus, als sei die Mutter aller digitalen Marketingdisziplinen angesichts des stetig steigenden Angebots und der intensiven Nutzung von Messangern und Social Networks ihrem Ende geweiht. Auch immer wieder negative Schlagzeilen und rückläufige Leistungswerte machten dem E-Mail-Marketing das Leben lange Zeit sehr schwer. Doch inzwischen hat ein Umdenken stattgefunden. E-Mail-Marketing ist wieder Talk of Town und viele Marketer schwören inzwischen wieder auf die mannigfaltigen Vorteile dieses bewährten Dialogmarketinginstruments.

E-Mail-Marketing ist schnell einsatzbereit und es kann für nahezu jeden Kommunikationsanlass genutzt werden. E-Mail-Marketing ist effizient und ist im höchsten Maße (ohne hohen technischen Aufwand) individualisierbar. E-Mail-Marketing lernt bei jedem Kundenkontakt (Touchpoint) hinzu und es ist für alle Beteiligten enorm praktisch.

Zudem ist das Portfolio an E-Mail-Marketing Formaten in den vergangenen Jahren auf ein Niveau angewachen, so dass es für nahezu jeden Kommunikationsanlass und jedes Kommunikationsziel eine passende E-Mail-Format-Variante gibt. Ob Solus E-Mailings, Produkt- und Branchen-Newsletter, Trigger-Mails, E-Mail-Alerts oder Notification-Mails – sie alle helfen dabei den Kundendialog aufrecht zu erhalten, die Kundenbeziehung zu systematisieren und Kunden bei jedem Kontakt (Touchpoint) noch ein bisschen besser kennenzulernen.

Eine besondere Form des E-Mail-Marketing sind die so genannten Trigger-Mails, da sie sich ideal (und meist konkret anlassbezogen) entlang der Customer Journey einsetzen lassen. Diesen Trigger-Mails ist dieser Beitrag gewidmet.

Artikel lesen

Die Weekly 5-Stars Treasures für Warriors of Change (heute mit Tim Ferriss)
Digital LifeDigitale TransformationGreen EconomyGreen MarketingMarketing

Neu: My weekly 5 Star ★★★★★ Treasures vs. Tim Ferriss 5-Bullet Friday

Willkommen zu unserer neuen Serie: My weekly 5 Star Treasures. Wer unseren Blog regelmäßig liest, der weiß, wir sind große Tim Ferriss-Fans (Bestseller Autor von „The 4-Hour Workweek“). Das nicht, weil es uns als erstrebenswertes Ziel erscheint, seine steile These „wenig Arbeit, viel Kohle“ (seine sagenumwobene DEAL-Methode) zu bestätigen oder diese nachzueifern (selbst wenn es möglich wäre, wer würde das denn schon wollen). Für uns ist Tim Ferriss ein Vorbild, weil er für viele tausende junge Start-up-Unternehmer und -Manager einer der inspirierendsten Entrepreneure und Business Abenteurer unserer Zeit ist.

Artikel lesen

Ausmalbücher für Erwachsene (von LanaBrest)
BuchempfehlungenDigital LifeMarketingNachhaltigkeitZielgruppen

Warum Ausmalbücher für Erwachsene ein Abbild unserer Wirklichkeit sind

Trost in einer trostlosen Zeit

Je unsicherer die äußere Realität heute wahrgenommen wird, desto ausgeprägter ist das Bedürfnis nach Stabilität. Es ist sogar stärker als das nach Veränderung, Innovation und Neugierverhalten, was sich auch im Boom der Ausmalbücher für Erwachsene zeigt, die weltweit die Bestsellerlisten erobern. Viele Menschen fühlen sich in den Illustrationen (Bäumchen und Blümchen, Eulen, Elfen und Kätzchen) der Schwarzweißmaler mittlerweile heimischer als in der Wirklichkeit, in der es nicht nur kompliziert, sondern komplex zugeht, was im Kern Unsicherheit, Unbestimmtheit und Unberechenbarkeit einschließt.

Artikel lesen

Sneaker passen zu jedem Lifestyle und stehen für eine überschaubare Welt
Digital LifeKonsumLohasZielgruppen

Laufender Überblick: Was Sneaker über unsere Zeit aussagen

Das Einfache (wie z. B. ein Sneaker) wird immer beliebter, je komplexer, unübersichtlicher und unsicherer die Welt wird – Dinge, die Menschen Halt geben und ihr selbstbestimmtes Denken und Handeln buchstäblich in Form bringen. Der Sneaker-Trend, der in den achtziger Jahren entstand, als Hip-Hop-Gruppierungen wie Run DMC begannen, Basketballschuhe zu tragen, spiegelt das wieder. Die Schuhe passen zu allem und stehen für eine überschaubare Welt, die zugleich die Sehnsucht nach einer Zeit erfüllt, die noch nicht aus den Fugen war. Das zeigt sich auch in der Vorliebe für die Farbe Weiß, die für Reinheit und das Gute steht. Aber auch in Schwarz wird die Welt gern betreten.

Ein Gastbeitrag von Frau Dr. Alexandra Hildebrandt

Artikel lesen

Blogger relations Green Marketing Tipps für Blogger
BlogsContent MarketingEmpfehlungsmarketingMarketing MixMarketingstrategie

Blogger Relations (Teil 3): Was Blogger beachten sollten

Darauf sollten Blogger bei Kooperationen mit Unternehmen achten

Die Vorteile, die sich sowohl für Blogger als auch Unternehmen bei einer Kooperation ergeben, haben wir bereits in unseren anderen Artikeln erläutert. Blogger Relations haben sich für Unternehmen zu einer beliebten Marketingmaßnahme etabliert, um das eigene Produktangebot möglichst zielgerichtet, kostensparend und unaufdringlich der Zielgruppe näher zu bringen. Doch wie sieht es auf Seiten der Blogger aus? Worauf müssen Blogger besonders achten, wenn sie Kooperationen mit Unternehmen eingehen? Wir haben die wichtigsten Punkte einmal herausgesucht.

Artikel lesen