Relationship Marketing

Kategorie: Relationship Marketing
Kundenbeziehungen im Digital Business und E-Commerce
E-CommerceKundenbindungRelationship MarketingStrategisches Marketing

Kundenbeziehungen von Dauer im digitalen Zeitalter aufbauen

Kundenbeziehungen, besonders solche, die von langer Dauer sind und einen hohen Customer Lifetime Value ausweisen, sind das A und O und ein Erfolgsgarant für nahezu jedes digitale, konventionelle und soziale Geschäftsmodell – denn mit Relationship Marketing steigert man den Wert (Customer Equity) und die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens nachhaltig. Früher, also damals im pre-digitalen Zeitalter war der Fall klar. Mit (viel) persönlichem Kontakt, individueller Beratung und mit einem hohen Leistungsversprechen, das man im besten Fall in der Lage war zu halten, wurden aus Käufern Kunden – mit denen man über die Jahre langfristige, emotioanle Kundenbeziehungen aufgebaut hat.

Artikel lesen

Mit diesen 11 coolen Trigger-Mail Hacks zünden Sie den Turbo für Ihr E-Mail-Marketing
Affiliate MarketingDialogmarketingE-Mail-MarketingKundenbindungKundenloyalität

E-Mail-Marketing 📬 : 11 coole Trigger-Mail Hacks 🚀

E-Mail-Marketing ist wieder voll im Trend. Lange Zeit sah es so aus, als sei die Mutter aller digitalen Marketingdisziplinen angesichts des stetig steigenden Angebots und der intensiven Nutzung von Messangern und Social Networks ihrem Ende geweiht. Auch immer wieder negative Schlagzeilen und rückläufige Leistungswerte machten dem E-Mail-Marketing das Leben lange Zeit sehr schwer. Doch inzwischen hat ein Umdenken stattgefunden. E-Mail-Marketing ist wieder Talk of Town und viele Marketer schwören inzwischen wieder auf die mannigfaltigen Vorteile dieses bewährten Dialogmarketinginstruments.

E-Mail-Marketing ist schnell einsatzbereit und es kann für nahezu jeden Kommunikationsanlass genutzt werden. E-Mail-Marketing ist effizient und ist im höchsten Maße (ohne hohen technischen Aufwand) individualisierbar. E-Mail-Marketing lernt bei jedem Kundenkontakt (Touchpoint) hinzu und es ist für alle Beteiligten enorm praktisch.

Zudem ist das Portfolio an E-Mail-Marketing Formaten in den vergangenen Jahren auf ein Niveau angewachen, so dass es für nahezu jeden Kommunikationsanlass und jedes Kommunikationsziel eine passende E-Mail-Format-Variante gibt. Ob Solus E-Mailings, Produkt- und Branchen-Newsletter, Trigger-Mails, E-Mail-Alerts oder Notification-Mails – sie alle helfen dabei den Kundendialog aufrecht zu erhalten, die Kundenbeziehung zu systematisieren und Kunden bei jedem Kontakt (Touchpoint) noch ein bisschen besser kennenzulernen.

Eine besondere Form des E-Mail-Marketing sind die so genannten Trigger-Mails, da sie sich ideal (und meist konkret anlassbezogen) entlang der Customer Journey einsetzen lassen. Diesen Trigger-Mails ist dieser Beitrag gewidmet.

Artikel lesen

Blogger relations Green Marketing Tipps für Blogger
BlogsContent MarketingEmpfehlungsmarketingMarketing MixMarketingstrategie

Blogger Relations (Teil 3): Was Blogger beachten sollten

Darauf sollten Blogger bei Kooperationen mit Unternehmen achten

Die Vorteile, die sich sowohl für Blogger als auch Unternehmen bei einer Kooperation ergeben, haben wir bereits in unseren anderen Artikeln erläutert. Blogger Relations haben sich für Unternehmen zu einer beliebten Marketingmaßnahme etabliert, um das eigene Produktangebot möglichst zielgerichtet, kostensparend und unaufdringlich der Zielgruppe näher zu bringen. Doch wie sieht es auf Seiten der Blogger aus? Worauf müssen Blogger besonders achten, wenn sie Kooperationen mit Unternehmen eingehen? Wir haben die wichtigsten Punkte einmal herausgesucht.

Artikel lesen

Blogger Relations: Die richtige Kooperation finden
BlogsContent MarketingEmpfehlungsmarketingMarketing MixMarketingstrategie

Blogger Relations: Die passende Kooperation finden (Teil 2)

Blogger Relations: Wie Unternehmen den passenden Blog für die eigene Markenbotschaft finden

Im ersten Teil dieser Artikelserie haben Sie bereits erfahren, wie effektiv Blogger Relations im Marketing Mix sein können. Denn aus der Zusammenarbeit mit Bloggern ergeben sich zahlreiche Vorteile. Besonders für grüne Unternehmen ergeben sich durch die Integration von Blogger Relations im Marketing Mix neue und ungeahnte Möglichkeiten, nicht nur um die Wunsch-Zielgruppe zu erreichen, sondern auch, um das eigene Image zu stärken. In diesem Artikel schauen wir uns nun die nächsten Schritte an und geben Ihnen Hilfestellung beim Suchen und Finden des passenden Kooperationspartners, sprich Bloggers.

Artikel lesen

ecotastic tauscht Umweltpunkte gegen CO2-Zertifikate
Loyalty MarketingRelationship Marketing

ecotastic tauscht Umweltpunkte gegen CO2-Zertifikate

Berlin, 10. September 2014 – Die Nutzer der Social-App ecotastic dokumentieren ihr Umweltverhalten im Alltag mit Fotos und wurden dafür bislang mit nachhaltigen Waren- oder Dienstleistungsgutscheinen ausgewählter Unternehmen belohnt. Ab dem 10. September bietet sich ihnen zusätzlich die Möglichkeit, ihre gesammelten Umweltpunkte gegen CO2-Zertifikate einzutauschen, um ihren CO2-Fußabdruck auszugleichen. Für diesen Zweck hat die Genossenschaft für Beratung zu nachhaltiger Entwicklung zukunftswerk Emissionsrechte für 100 Tonnen CO2 erworben und stillgelegt.

Fabian Lindenberg, Mitgründer von ecotastic: „Der spielerische Wettstreit, die soziale Anerkennung und die Aussicht auf attraktive Beloh¬nungen stiften unsere App-Nutzer dazu an, tagtäglich möglichst umweltfreundlich zu handeln. Mit den Klimazertifikaten können sie jetzt ihren ohnehin schon reduzierten CO2-Fußabdruck vollständig kompensieren und für einen Monat klimaneutral leben – noch dazu für sie kosten¬frei!“

Artikel lesen

Likomi Empfehlungsmarketing
EmpfehlungsmarketingPressemitteilungen

Likomi: bücher.de setzt auf Empfehlungsmarketing 2.0

Sponsored Content Pressemitteilung

Likomi ist ein junges Startup der Axonic GmbH aus Karlsruhe und vermarktet ein einmaliges Empfehlungs- und Social Media Marketingkonzept. Das Startup verbindet dazu Offline und Online Marketing und verhilft Unternehmen durch die angebotene Kaufmotivation den Umsatz zu erhöhen und ihre virale Reichweite auf Facebook zu steigern. Jeder neue „Facebook-Like“ oder -Post wird mit einem Geschenk, einem Rabatt oder einer karitativen Spende belohnt. Neben der lokalen Einzelhandel- und Gastronomiebranche fokussiert das Startup auch Kooperationen mit großen Franchise-Ketten und Online-Stores. Das Startup hat seinen Sitz in Karlsruhe und wurde 2013 von Martin Welker und Peter Oehler gegründet.

Artikel lesen

Strategisches Online Marketing für die Green Economy
Green EconomyKundenloyalitätMarketingstrategie

5 grüne Marketingstrategien für mehr Kundenloyalität

Status Quo: Deutschland, Umwelt & Konsum 2013

Verbraucher setzen beim Konsum zunehmend auf umweltfreundliche Produkte und Alternativen zu konventionellen Marken. Im Jahr 2013 kaufte jeder zwanzigste Deutsche ausschließlich oder überwiegend Bioprodukte und solche, die unter fairen und ethisch korrekten Bedingungen hergestellt und gehandelt wurden. Jeder Achte greift beim Konsum jeweils zu gleichen Teilen zu konventionellen und grünen Produkten und jeder Dritte kauf zumindest gelegentlich die alternative Biovariante.

Artikel lesen

Abo Commerce / Subscription Business (Source: Maridav / ID 251233387)
E-CommerceKundenbindungKundenloyalität

Abo Commerce – digitales Geschäftsmodell mit hohem Kundenbindungspotenzial

Viele sehen im Abo Commerce bereits so etwas wie eine Lizenz zum Geldscheindrucken. Neben Subscription Modellen und Sharing Economy sehen sie das Abo Commerce Modell als eine Art Perpetuum mobile, dessen Revenue Streams, einmal in Gang gesetzt, ständig in Bewegung bleiben und nie wieder abebben. Ob Abo-Commerce-Modelle diesen hohen Ansprüchen werden gerecht werden können, bleibt abzuwarten. Doch im Abo Commerce stecken im Kontext Relationship Marketing und Kundenbindung viele schlummernde Potenziale.

Artikel lesen

Relationship Marketing

Ist kundenorientiertes Marketing in der Zukunft angekommen?

Die Fähigkeit eines Unternehmens (ganz unabhängig davon, in welcher Branche es tätig ist, welche Unternehmensgröße und wie viele Mitarbeiter es hat, welche Marktposition es einnimmt oder in welcher Phase seiner Unternehmensentwicklung es sich gerade befindet), qualitative und nachhaltige Beziehungen zu seinen bestehenden und potenziellen Kunden aufzubauen, sie zu entwickeln und auszubauen, entscheidet heute und in der Zukunft mehr denn je über den Unternehmenserfolg.

Artikel lesen