Mit Emotionen zum Erfolg: Stefan Meraths spannender Business-Roman erzählt die Geschichte eines Zusammentreffens zwischen dem krisengeplagten Unternehmer Oliver Steinbach und dem Unternehmenscoach Wolfgang Radies auf eine ganz besondere Art und Weise. Unterhaltsam und stets kurzweilig erklärt der Autor an diesem konkreten Beispiel, wie sich die Unternehmerpersönlichkeit und dessen emotionale Basis auf das eigene Unternehmen und den Transformationsprozess auswirken, wobei auf eindrucksvolle und nachvollziehbare Weise erläutert wird, weshalb dieselbe Unternehmensstrategie bei einer ganz bestimmten Unternehmerpersönlichkeit erfolgreich, bei der anderen jedoch zum Scheitern verurteilt ist.

Buchempfehlungen: Die Kunst seine Kunden zu lieben – Neurostrategie ® für Unternehmer

„Die Kunst seine Kunden zu lieben – für Manager und Unternehmer die sich inmitten eines Business Transformationsprozesses befinden ein absolutes Muss!“

Mit Emotionen zum Erfolg: Stefan Meraths spannender Business-Roman erzählt die Geschichte eines Zusammentreffens zwischen dem krisengeplagten Unternehmer  Oliver Steinbach und dem Unternehmenscoach Wolfgang Radies auf eine ganz besondere Art und Weise.  Unterhaltsam und stets kurzweilig erklärt der Autor an diesem konkreten Beispiel, wie sich die Unternehmerpersönlichkeit und dessen emotionale Basis auf das eigene Unternehmen und den Transformationsprozess auswirken, wobei auf eindrucksvolle und nachvollziehbare Weise erläutert wird, weshalb dieselbe Unternehmensstrategie bei einer ganz bestimmten Unternehmerpersönlichkeit erfolgreich, bei der anderen jedoch zum Scheitern verurteilt ist.

 

Aus dem Inhalt

Die tragische Hauptfigur dieses spannenden Business-Romans ist der überaus aktionistische und stets hektische Oliver Steinbach, Inhaber einer Event Agentur, die sich vorwiegend mit der Organisation und Ausrichtung von mittleren und großen Veranstaltungen aller Art befasst.

Die Kunst seine Kunden zu lieben, von Stefan Merath Neurostrategie (R) für Unternehmer

Selbstverständlich ist gerade in dieser Branche der Wettbewerbs- und Preisdruck hoch und eine Abgrenzung oft kaum möglich. Zudem befindet sich die Branche in einem nachhaltigen Strukturwandel. Die ständigen Nörgeleien, Sticheleien und Kritiken seiner Auftraggeber gehen Olli, wie ihn seine Freunde nennen, zunehmend gewaltig auf die Nerven. In seinem Kopf erscheint ihm das eigene Unternehmen mehr und mehr leer und sinnlos.  Es mangelt ihm an neuen Ideen sowie an Motivation und Inspiration, was tief in seinem Inneren Hemmungen auslöst und allen Ortes Konflikte hervorruft. Der Kostendruck und die schwindenden Geldreserven tragen ebenso ihren Teil dazu bei.

Da Oliver seine Kunden kaum mehr ertragen kann und schon den einen oder anderen vor die Tür setzte, hat er die Verantwortung der Neukundengewinnung bereits weitestgehend an seinen Starverkäufer Dago Gerburg abgegeben. Was sich anfänglich als richtiger und kluger Schachzug darstellt, soll sich später Fehlentscheidung herausstellen. Denn Dago gelingt es immer wieder, unter Anwendung fragwürdiger Methoden, neue Auftraggeber zu gewinnen. Doch die daraus entstehenden Aufträge und Kundenbeziehungen sind selten profitabel, bergen ein hohes Konfliktpotential und sind meist von nur kurzer Dauer.

Als Olli am Ende seiner Kräfte angelangt ist, empfiehlt ihm ein guter Freund ein Treffen mit dem Unternehmercoach Wolfgang Radis. Er soll Olli dabei helfen, sein Unternehmen und seine Rolle als Unternehmer gänzlich zu überdenken und mit ihm gemeinsam eine Neuausrichtung des Unternehmens in Gang zu setzen. Mit der Hilfe von Wolfgang Radies gelingt das anfänglich Unmögliche, und Olli sieht plötzlich wieder neue Perspektiven in für sein Unternehmen und auch in seiner Person selbst. Mit Hilfe des Unternehmercoachs gelingt es alte Muster und Glaubenssätze zu eliminieren, neue Perspektiven und Optionen zu gestalten und den Transformationsprozess in Gang zu setzen.

 

Die Kunst seine Kunden zu lieben – Begabung oder erlernbare Strategie?

Mit seinem neuesten Business-Roman rüttelt Erfolgsautor Stefan Merath mächtig an den herkömmlichen Methoden angewendeter Management- und Unternehmensstrategien. Es sind nicht die Oberflächlichkeit der eigenen Stärken, sondern viel mehr die emphatischen Feinheiten. So ist zum Beispiel die Lösungsfindung für die dringendsten Bedürfnisse einer klar umrissenen, homogenen und kleinen Zielgruppe in der Regel für den Erfolg viel bedeutsamer als die Konzentration auf die eigenen Stärken.

Das im Roman beschriebene Erfolgsmodell von Wolfgang Radies basiert dabei auf der Methode der Engpasskonzentrierten Strategie von Wolfgang Mewes, kurz EKS genannt. Die EKS ist eine Unternehmensstrategie, die sich insbesondere zum Einsatz in kleinen und mittelständischen Betrieben und Unternehmen eignet. Sie basiert auf den vier Prinzipien:

  • Ganzheitliche Spezialisierung
  • Minimumprinzip
  • Immaterielle vor materiellen Vorgängen
  • Nutzen vor Gewinnmaximierung

Bisher ging die Managementtheorie davon aus, dass Unternehmer ausschließlich rational agierende Wesen seien. Dieser Business-Roman stellt alle bisher da gewesene Glaubenssätze in Frage. Erfolgsautor und Strategiepreisträger Stefan Merath legt in diesem Strategiebuch eindeutig dar, dass der Mensch nach den neuesten Erkenntnissen in der Hirnforschung und der Neurowissenschaften ein durch und durch emotional handelndes Individuum ist, welches allein von Emotionen beeinflusst wird und entscheidet.

 

Wer sollte diesen Business-Roman unbedingt lesen?

Dieser Business-Roman richtet sich in erster Linie an Unternehmer und Inhaber kleinerer und mittelständischer Unternehmen. „Die Kunst seine Kunden zu lieben“ vermittelt viel Wissenswerts über die EKS (Engpasskonzentrierte Strategie), über Neurostrategien und über Business Transformationsprozesse für aufgeschlossene und zukunftsorientierte Unternehmer.

 

Fazit:

Die Kunst seine Kunden zu lieben ist ein äußerst kurzweiliger und unterhaltsamer Business-Roman. Neben vielen hilfreichen Anleitungen und methodischen Ansätzen für den eigenen Business-Alltag lernt man sehr viel über die Bedeutung und die Auswirkungen der sozialen und emotionalen Parameter des Unternehmertums.

Die Kunst seine Kunden zu lieben ist sowohl als gebundenes Buch sowie als Hörbuch erhältlich. Die fast 17 Stunden Spielzeit des Hörbuchs vergehen wie im Flug und haben Suchtpotential.

 

Titel:
Die Kunst seine Kunden zu lieben –
Neurostrategie ® für Unternehmer

Genre:
Business-Roman

Autor:
Stefan Merath

Preis:
29,90 Euro (inklusive 7% MwSt.)

 

ISBN-10:
3-86936-176-X

Gebunde Ausgabe:
Die Kunst seine Kunden zu lieben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Copyright Hinweis:

Der Inhalt dieser Buchempfehlung zu „Die Kunst seine Kunden zu lieben“ ist urheberrechtlich geschützt und geistiges Eigentum der SKA Network GmbH. Wir erteilen hiermit die Genehmigung zum Kopieren und Vervielfältigen des Artikels im Web oder in Präsentationen, sowohl in Teilen oder als Ganzes – bitten aber ausdrücklich um die Nennung der Quelle bzw. um Setzen eines Backlinks auf diese Seite. Vielen Dank.

 

pierre.schramm@ska-network.com'

von Pierre Schramm

Pierre ist Experte für Digital Leadership und strategisches Marketing in den digitalen Medien. Er verfügt über langjährige Managementerfahrung in der digitalen Wirtschaft sowie in rennomierten Verlagshäusern.

One Comment

  1. pablo@talents-net.de'

    Ich habe mir „Die Kunst seine Kunden zu lieben“ als Hörbuch gekauft. Mehr als 8 Stunden lehrreiche und kurzweilige Unterhaltung. Klasse gesprochen. Macht echt Spaß und kann es nur empfehlen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Pablo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.